Sommer 2017

„Hallo Nicole! Heute waren wir mit Lena in einer anderen Stadt – eine Stunde Fahrzeit von London. Auf der Rückfahrt sind wir aus Versehen in den falschen Zug gestiegen. Wir hatten eigentlich Tickets für die Endhaltestelle London Bridge, sind aber bei Viktoria Station ausgestiegen. Vor einer Stunde gab es einen Terroranschlag auf der London Bridge, genau zu der Zeit als wir dort angekommen wären. Es gibt viele Opfer. Wir dachten, wir hätten einfach den Zug verwechselt aber tatsächlich hat uns Gott bewahrt.”

–  SMS am 04.06.2017 um 1:40 nachts von Kristina aus London (mehr …)

Jahresrückblick 2016

 

„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.“

Unseren diesjährigen Jahresrückblick möchten wir mit diesem Zitat von David Ben Gurion, einem der Gründerväter Israels, beginnen. In diesem Jahr waren wir Zeugen vieler großer und kleiner Wunder. An einige wollen wir uns in diesem letzten Rundbrief 2016 erinnern. Wir durften in viele glückliche und dankbare Kinderaugen schauen, Not lindern und Samen der Hoffnung säen – nicht zuletzt Dank Eurer und Ihrer großzügigen Unterstützung für unseren Dienst in Odessa und Umgebung. Vielen Dank für alle ermutigenden Worte, Anrufe, Besuche und Mails und herzlichen Dank für alle finanziellen und materiellen Gaben! (mehr …)