U1K? Ein Roadmovie für einen guten Zweck

U1K ist quasi eine „Schnappsidee“ von Manuel und Ralf, die eine verrückte Reise ans Schwarze Meer unternehmen wollen, in einem Auto, das nicht mehr als CHF 1’000 kosten darf.

Aus der Idee ist eine Story geworden. Mit gutem Grund, denn im Zentrum steht mittlerweile eine Sammelaktion für die Strassenkinder von Odessa. Und die brauchen Hilfe.

>>> ZUM BLOG <<<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.